Danke!

gestern ist für mich ein Lebensabschnitt zu Ende gegangen. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, einfach mal Danke zu sagen!

Das vergangene Wochenende war für mich noch einmal einmalig. Ich konnte zwar resultatmässig nichts mehr reissen, schnell ist dies aber nebensächlich geworden. Zu schön und zu intensiv waren für mich die Eindrücke in den letzten 48h. Das letzte Bad in der Menge, das letzte mal Stunden in der Quarantäne rumhängen, das letzten Mal das rote Dress über den Kopf ziehen. Bei allem, was ich tat, hatte ich stehts im Kopf, dass es eben das letzte Mal sein wird. Schön und befreiend, irgendwie schaudrig zugleich.

Das Surfen durch Badens Gassen war für mich ein schöner Abschluss, dort wo ich vor 15 Jahren, während meiner Lehre bei der ABB, um eine zusätzliche Woche Ferien kämpfen musste, damit ich im Frühling und im Herbst mit dem NWK oder dem Juniorenkader ins Trainingslager gehen konnte. Der Kreis hat sich also irgendwie geschlossen!

Ich möchte allen Leuten ganz herzlich Danken, die mich in dieser Zeit in irgendeiner Weise begleitet und mir diese Karriere ermöglicht haben. Damit ein Sportler erfolgreich sein kann muss er oft egoistisch sein und oft an sich selber denken. Im Gegenzug braucht es eben die Leute auf der anderen Seite, die Familie, Betreuer, Sponsoren, Fans, etc. Es sind die, die im Hintergrund stehen, aber mindestes so viel dazu beitragen, dass ein Sportler seinen Weg gehen kann. Dass ihr mir dies ermöglicht habt, das war das grösste Geschenk in meiner sportlichen Laufbahn! Danke!

miigi sagt Danke! miigi sagt Danke!

Jetzt geh ich mal meine OL-Schuhe waschen. An den Nagel hängen werde ich sie nämlich nicht!

bis bald!
migrilli

zurück

 

  (c) migrilli 2010 // created by migrilli